Viele Todesopfer bei Unfällen in Anatolien | DW

Posted on

Bei zwei schweren Verkehrsunfällen sind in der Türkei insgesamt mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 50 weitere Personen wurden bei den separaten Unglücken verletzt, wie Medien berichteten.

Das erste Unglück mit 16 Toten ereignete sich zwischen Gaziantep und Nizip. Laut der türkischen Nachrichtenagentur DHA wurden dabei ein Krankenwagen, ein Feuerwehrauto und ein Fahrzeug eines Journalistenteams von einem Bus frontal erfasst. Sie seien wegen des Berichts über einen vorangegangenen Unfall vor Ort gewesen.

Unfall in Derik

Einige Stunden später ereignete sich 250 Kilometer östlich ein weiterer Unfall: In der Stadt Derik in der Provinz Mardin raste ein Lastwagen in eine Menschenmenge, als seine Bremsen versagten, wie der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca twitterte. Dabei seien mindestens 19 Menschen umgekommen.

 

Kurz zuvor hatte sich an der Unglücksstelle ein weiterer Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Deshalb waren bereits Rettungskräfte vor Ort, als der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

wa/cw (afp, dpa)

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Facebook Verified badge for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services